Datenschutzerklärung

Nachstehend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer App „Graffa“. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

 

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Für die bei der Nutzung dieser App verarbeiteten personenbezogenen Daten ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist Herr Christian Schäfer, Mössingerstraße 54, 72116 Mössingen, Telefon  0151-26650604, E-Mail christian.schaefer.95@gmail.com (im Folgenden „wir“).

2. Wenn Sie unsere App verwenden

(1) Die App „Graffa“ ist ein interaktives Spiel, das auf den geografischen Positionen der Mitspieler basiert. Dazu müssen alle Mitspieler den Zugriff der App auf die Positionsdaten ihres Endgerätes freigeben und deren Weiterleitung an unseren Server gestatten. Wir verarbeiten Ihre Positionsdaten ausschließlich, um den Spielbetrieb zu ermöglichen (Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO). Ihre Positionsdaten werden gelöscht, sobald Sie die App beenden.

(2) Um den Datenaustausch zwischen Ihrem Endgerät, der App und Ihren Mitspielern zu ermöglichen, müssen Sie sich bei Spielbeginn gegenüber Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) online mit dem Benutzernamen und dem Passwort Ihres Google-Kontos anmelden. Diese Anmeldedaten werden unmittelbar von Google erhoben; es gelten für deren Erhebung und Verarbeitung die Datenschutzbedingungen von Google, die Sie abrufen können unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Ohne diese Anmeldung ist keine Spielteilnahme möglich.

(3) Ist die Anmeldung bei Google erfolgreich, so übermittelt Google uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Google-ID und Ihr Profilbild, wie in Ihrem Google-Konto gespeichert. Wir speichern hiervon Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Google-ID für die Dauer des Spiels und darüber hinaus bis zum Ablauf von 30 Tagen nach Ihrer letzten Spielteilnahme. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.

(4) Wenn Sie ein Spiel mit der App beginnen, wird Ihr Name, wie wir ihn aus Ihrem Google-Konto erhalten haben, den übrigen Mitspielern für die Dauer des Spiels angezeigt, damit alle Mitspieler wissen, mit wem sie spielen (Empfänger von Daten gemäß Artikel 13 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO).

(5) Während Sie unsere App verwenden, kommuniziert die App mit unserem Webserver, wobei sie folgende Informationen von Ihrem Endgerät an unseren Webserver übermittelt: Endgeräte-Typ und Betriebssystem­version, IP-Adresse und Zeitpunkt der Kommunikation. Wir erheben und verarbeiten diese Daten, um den störungsfreien Betrieb unseres Servers sicherzustellen und einen Missbrauch unserer Leistungen erkennen, abwehren und verfolgen zu können. Ferner nutzen wir die erhobenen Daten zu statistischen Zwecken, um etwa auszuwerten, mit welchen Endgeräten und Betriebssystemversionen unsere App genutzt wird, um auf dieser Basis unser Angebot laufend an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und zu verbessern. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Alle in diesem Absatz genannten personenbezogenen Daten löschen wir spätestens zwölf Monate nach ihrer Erhebung.

3. Werbung in der kostenfreien App

Wenn Sie unsere kostenfreie App verwenden, wird Ihnen innerhalb der App Werbung Dritter eingeblendet. Diese Werbeeinblendung beruht auf dem Service „Google AdMob“, bei dem sich Ihr Endgerät mit einem Server von Google verbindet, um die einzublendende Werbung von dort abzurufen. Google kann dabei Typ und Betriebssystem­version Ihres Endgeräts, eine eindeutige Geräte-ID, den von Ihnen genutzten Mobilfunkanbieter, Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Kommunikation erheben. Näheres finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Im Zusammenhang mit der Werbung werden keine personenbezogenen Daten an uns übermittelt oder von uns verarbeitet.

4. Auftragsverarbeiter

Für den Betrieb unseres Webservers, mit dem die App kommuniziert, nehmen wir Leistungen der netcup GmbH (Daimlerstraße 25, 76185 Karlsruhe) als Auftragsverarbeiter gemäß Artikel 28 DSGVO in Anspruch.

5. Ihre Rechte

Bezüglich der personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so teilen wir Ihnen die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und die weiteren Informationen gemäß Artikel 15 Abs. 1 u. 2 DSGVO mit.

Sie haben das Recht, Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigen zu lassen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Sie können von uns die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen von Artikel 17 Absatz 1 DSGVO verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht gemäß Artikel 17 Absatz 3 DSGVO erforderlich ist.

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn eine der Voraussetzungen von Artikel 18 Absatz 1 DSGVO vorliegt. Sie können die Einschränkung insbesondere anstelle einer Löschung verlangen.

Wir werden jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und eine Einschränkung der Verarbeitung allen Empfängern mitteilen, denen wir Sie betreffende personenbezogene Daten offengelegt haben, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir werden Sie zudem über diese Empfänger unterrichten, wenn Sie dies verlangen.

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und können verlangen, dass wir diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung übermitteln, soweit dies technisch möglich ist.

Soweit eine Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die bis zu Ihrem Widerruf erfolgt ist, nicht berührt.

WIDERSPRUCHSRECHT: AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, KÖNNEN SIE JEDERZEIT DER VERARBEITUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRECHEN; dieses Widerspruchsrecht besteht in Bezug auf diejenige Datenverarbeitung, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen unsererseits oder eines Dritten erfolgt, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben, werden wir die betreffenden Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, dass wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen, oder dass die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

FÜR DEN FALL, DASS WIR PERSONENBEZOGENE DATEN FÜR DIE DIREKTWERBUNG (Z.B. NEWSLETTER) VERARBEITEN, KÖNNEN SIE JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINLEGEN MIT DER FOLGE, DASS WIR IHRE DATEN FÜR DIESE ZWECKE NICHT MEHR VERARBEITEN WERDEN.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, können Sie Beschwerde einlegen bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. Das schließt anderweitige behördliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe nicht aus.